Mille­nials haben andere Werte als ältere Mitar­beiter. Sie wollen den Unter­neh­mens­zweck kennen, sich dazu auch einbringen und sie wollen auch mehr bei Entschei­dungen einbe­zogen werden. Darüber hinaus wollen sie mehr Flexi­bi­lität bei der Arbeit. Doch wie sieht es mit der Führung aus? Stimmt es nun, dass man Mille­nials gar nicht anders führen muss als ältere Mitar­beiter? Das werden wir in unserem Forschungs­projekt an der ESB BUSINESS SCHOOL empirisch untersuchen.