Vom Erfolg mit Value Based Selling zum Value Based Buying

Das neue Konzept des Unter­neh­mer­forums wurde von den Teilnehmern aus Geschäfts­leitung und Vertriebs­leitung am 28. Juni 2012 am Produk­ti­ons­standort von Sandvik Coromant in Renningen gut angenommen. Wir haben die Fachvor­träge mit einer Betriebs­be­sich­tigung im Hause Sandvik Coromant kombi­niert. Darüber hinaus haben wir uns entschieden, nun zukünftig eine Halbta­ges­ver­an­staltung durchzuführen.

Für die Unter­nehmen und für Sandvik Coromant war das Forum eine runde Sache. Nicht zuletzt wegen des inter­es­santen Dienst­leis­tungs­an­ge­botes der Value Chain Offer (VCO) von Sandvik Coromant.

Zu Beginn referierte Prof. Dr. Marco Schmäh zum Value Based Selling© ‑State of the Art und stellte den Zusam­menhang zum Value Based Buying her. Die Referenten Uli Vennemann (Sales Manager Distri­bution), Walter Haug (Produc­tivity Team Leader), Dieter Heimerdinger(Plant Manager Renningen) und Frank Fischer(Manager Engineering) stellten anschließend das Unter­nehmen Sandvik Coromant sowie seine Dienst­leis­tungen, insbe­sondere das Produc­tivity Impro­vement Program (P.I.P.) und VCO, näher vor. Highlights waren hier ein prakti­sches VCO-Beispiel, die Erfolgs­ge­schichte „Ren for Ten“ aus Renningen, die Reduzierung der Durch­laufzeit und eine Führung durch die Produktionsstätte.

Daneben gab es reichlich Zeit für Gespräche und Erfah­rungs­aus­tausch mit und unter den Teilnehmern.