↑ Zurück zu Beratungsleistungen

Imageanalysen

Ausgangslage – ImageanalyseImageanalyse - Valuebasedselling - Strategic Sales Management

Imageanalyse: Ein Unternehmen (Dienstleister) möchte die Ist-Situation des eigenen Images sowie das Image der wichtigsten Mitbewerber in Erfahrung bringen.

 

Vorgehensweise

Für Imagestudien stehen verschiedene Vorgehensweisen zur Verfügung. Die häufigsten Arbeitstechniken sind:

Bilaterale Interviews bei der repräsentativ ausgewählten Zielgruppe, vorzugsweise mittels persönlicher Interviews.

Bilaterale Expertengespräche bei Persönlichkeiten, die sich durch überdurchschnittliche Kenntnisse zur Themenstellung auszeichnen.

Multilaterale Gruppengespräche, um durch Simulationen im sozialen Umfeld Meinungsbildungsprozesse zu erfassen.

Oft macht es auch Sinn, eine Kombination obiger Vorgehensweisen einzusetzen.

 

Ergebnis

  • Eine Imagestudie zeigt die Ist-Situation auf, in der sich ein Unternehmen in einer bestimmten Zeiteinheit befindet.
  • Eine Imagestudie deckt die Stärken und Schwächen eines Unternehmens auf.
  • Eine Imagestudie zeigt die Lücken auf, die zwischen dem geplanten und dem tatsächlichen Image vorhanden sind.
  • Eine Imagestudie deckt auf, in welchen Kriterien die Mitbewerber über- bzw. unterlegen sind.
  • Eine Imagestudie kann die Entwicklung des Images im zeitlichen Verlauf aufzeigen, wobei die Mitbewerber-Werte ebenfalls darstellbar sind.
  • Eine Imagestudie eignet sich besonders gut für den Einsatz der SWOT-Analyse. Marketing-Maßnahmen können dann direkt abgeleitet werden.